AC Arthrose - Schultereckgelenksarthrose

Viele Menschen, die eine Schultereckgelenksarthrose haben, bemerken es gar nicht. Die Erkrankung kann sich aber auch schmerzhaft äußern. In der Regel sind die Schmerzen leicht zu lokalisieren und sitzen am äußeren Ende des Schlüsselbeins.

Abnutzungserscheinungen mit Schäden an Knochen und Knorpel treten beim Schultereckgelenk bereits vermehrt ab dem 30. Lebensjahr auf.

Ursachen

Das Schultereckgelenk sitzt zwischen dem Schlüsselbein und dem Schulterdach. Das kleine Gelenk ist im Gegensatz zum Hauptgelenk der Schulter wesentlich häufiger von Arthrose betroffen. Abnutzungserscheinungen mit daraus folgenden Schäden an Knochen und Knorpel treten bereits ab dem 30. Lebensjahr auf. Als besonders gefährdet gelten Sportler wie z. B. Volleyballspieler, die häufig Bewegungen über Kopf ausführen, Kraftsportler und körperliche schwer arbeitende Menschen. Häufig ist die Ursache aber nicht definiert. Mediziner gehen davon aus, dass auch erbliche Faktoren eine Rolle spielen.

Symptome

Viele Menschen, die eine Schultereckgelenksarthrose haben, bemerken es gar nicht. Die Erkrankung kann sich aber auch schmerzhaft äußern. In der Regel sind die Schmerzen leicht zu lokalisieren und sitzen am äußeren Ende des Schlüsselbeins. Darüber hinaus können die Schmerzen in die äußere Halsregion ausstrahlen.

Therapie

Zur Linderung der Beschwerden sind konservative Maßnahmen wie entzündungshemmende Schmerztabletten und Injektionen angezeigt. Falls die Behandlung keinen ausreichenden Erfolg hat, ist ein athroskopischer Eingriff möglich.

Verwandte Branchen

Verwandte Krankheiten

Verwandte Symptome

Verwandte Behandlungen