Anti Aging in der Schweiz

Finden Sie einen Spezialisten im Bereich Anti Aging in der Schweiz. Beim citymed Gesundheitsfinder präsentieren sich im schweizerischem Gesundheitswesen 25 Praxen spezialisiert auf Anti Aging mit Interviews, Fotos, Videos, Öffnungszeiten und vielen weiteren Informationen zu Schwerpunkten in der Praxis oder Klinik. Lesen Sie auch Empfehlungen von anderen Patienten.

Finden Sie Spezialisten in Ihrem Kanton:

Aargau

Baselland

Bern

Luzern

Solothurn

St. Gallen

Thurgau

Zug

Zürich

Anti Aging

Anti Aging hat zum Ziel, den Alterungsprozess des Menschen zu verlangsamen. Mit unterschiedlichen Programmen und Maßnahmen möchte man die Gesundheit fördern, die Lebensqualität im Alter erhalten und so das Leben verlängern.

Anti-Aging – Wirkstoffe gegen die Hautalterung

Ein wichtiger Bestandteil moderner Dermatokosmetika sind Wirkstoffe, die die Hautalterung verlangsamen. Die meisten Substanzen zielen darauf ab, die Kollagenproduktion, die als maßgeblicher Faktor der Hautalterung gilt, positiv zu beeinflussen. Verändert sich der Kollagenstoffwechsel kann das mehrere Ursachen haben. Zu den wichtigsten zählen Umwelteinflüsse wie Stress, Sonnenlicht und Nikotin, die zur Bildung freier Radikale beitragen, sowie die verminderte Östrogenproduktion bei Frauen in der Menopause. Viele der verwendeten Wirkstoffe verfolgen deshalb das Ziel, freie Radikale zu neutralisieren und den Bindegewebestoffwechsels direkt zu beeinflussen.

Vitamine

Ohne Vitamine ist der menschliche Organismus nicht funktionsfähig. Die lebenswichtigen Nahrungsbestandteile können mit Ausnahme des Vitamin D nicht selbst vom Körper produziert werden. Sie müssen deshalb dem Körper in Form von Nahrung zugeführt werden. Auch von außen etwa als Creme können sie von der Haut aufgenommen werden. Einige Vitamine wirken der Hautalterung entgegen und verzögern die Faltenbildung. Die Haut bleibt länger glatt und schön. Als besonders wichtig für die Haut gelten die fettlöslichen Vitamine A und E sowie das wasserlösliche Vitamin C.

Vitamin A

Wenn es um effiziente Mittel zur Hautverjüngung geht, belegen Vitamin A (Retinol) und seine Derivate (Tretinoin, Retinaldehyd) einen Spitzenplatz. Diese Wirkstoffe regen die Kollagensynthese und Zellerneuerung an. Sie tragen zur Reparatur geschädigter Zellen und zur Normalisierung der Hornbildung bei. Als sanftes Peeling abgestorbener Hornzellen haben sie einen positiven Einfluss auf die Oberhaut. Durch die gesteigerte Kollagenproduktion strukturiert sich das Bindegewebe neu. Die Hautoberfläche glättet sich und sieht jugendlich frisch aus. Angewendet wird Vitamin A insbesondere zur Behandlung der Alterfleckenden an den Händen und im Gesicht sowie bei Sonnenschäden und Falten. Tretinoin, das stärkste Vitamin A-Präparat, muss der Arzt verschreiben. Damit die Produkte, die Vitamin A enthalten, auch nachhaltig einen Anti-Aging-Effekt erzielen, sollten sie mindestens zwei Monate lang angewendet werden.

Vitamin E

Das fettlösliche Vitamin E fängt insbesondere in Zellmembranen freie Radikale. Begünstigt wird die Entstehung freier Radikale durch UV-Strahlen und belastende Umwelteinflüsse wie Zigarettenrauch und Abgase. Darüber hinaus dringt das fettlösliche Antioxidans gut durch die Oberhaut. Für eine äußerliche Versorgung der Haut ist Vitamin E deswegen besonders geeignet. Und das Vitamin E kann noch mehr: es verfügt über eine gute Lichtschutzwirkung, stärkt die Mikrozirkulation in der Haut und beugt hautschädigenden Veränderungen vor, die den Alterungsprozess verstärken. Der natürliche Feuchtigkeitsspender Vitamin E fördert zudem die Bildung neuer Zellen und verleiht der Haut ein geschmeidiges und jugendlich frisches Aussehen.

Vitamin C

Das wasserlösliche Vitamin C besitzt sehr gute antioxidative Eigenschaften. Die so genannte Ascorbinsäure neutralisiert somit zum einen freie Radikale. Zum anderen wirkt sie sich positiv auf den Bindegewebsstoffwechsel aus und macht die Haut glatter. Die vermehrte Kollagenproduktion führt dazu, dass die Haut dicker und elastischer wird. Auf diese Weise erhält die gestärkte Haut einen besseren Schutz vor Sonnenlicht, belastenden Umwelteinflüssen und freien Radikalen.

Coenzym Q10

Coenzym Q10 wird auf natürliche Weise in den Zellkernen produziert. Es verfügt über ausgezeichnete antioxidative Eigenschaften und ist ein hervorragender Fänger freier Radikale. Regelmäßig angewendet reduziert Coenzym Q10 die Rauheit der Haut und verleiht ihr eine jugendliche Geschmeidigkeit.

Östrogene & Phytoöstrogene

In der Menopause sinkt der Östrogenspiegel bei Frauen deutlich ab. Dadurch nimmt auch der Kollagengehalt des Bindegewebes ab. Die lokale Anwendung von Östrogenen hat dagegen gezeigt, dass die Haut dadurch elastischer wird, sich die Falten reduzieren und die Kollagensynthese zunimmt. Phytoöstrogene wie Coumestane, Lignane oder Flavonoide, die beispielsweise in Soja enthalten sind, sind pflanzliche Substanzen. In der Pflanzenwelt erfüllen sie zwar keine Funktion als Hormon, aber auf der Haut entfalten sie eine hormonähnliche Wirkung. Eingesetzt werden diese Wirkstoffe in Dermatokosmetika. Wie die pflanzlichen Stoffe genau auf der Haut wirken, wird von der Wissenschaft noch untersucht. Auch wenn die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind, haben Studien aber bereits gezeigt, dass sich phytoöstrogenhaltige Präparate bei lokaler Anwendung positiv auf den Alterungsprozess der Haut auswirken. Denn Falten haben sich vermindert und die Trockenheit der Haut nahm ab.

Kinetin & Kinerase

Bei beiden Substanzen handelt es sich, um Anti-Aging-Wirkstoffe, die in grünblättrigen Pflanzen vorkommen. Klinische Studien haben bestätigt, dass Kinetin und Kinerase den Hautalterungsprozess verlangsamen. Darüber hinaus ist das auch in der menschlichen DNA vorkommende Kinetin ein stabiles Antioxidans, das freie Radikale bekämpft.

Grüntee- & Traubenkernextrakte

Grüntee und Traubenkerne enthalten Polyphenole, die selbst Antioxidantien sind. Zusätzlich können diese Substanzen die Wirkung anderer Antioxidantien noch verstärken. Häufig sind die Wirkstoffe in Anti-Aging-Produkten enthalten.

8 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Plastische Ästhetische Chirurgie St. Gallen
Plastische Ästhetische Chirurgie St. Gallen

   Sonnenstrasse 6
      9000 St. Gallen

  071 243 59 59

Willkommen in der Praxis von Dr. med. Jan G. Poëll und Dr. med. Dominik Schmid. Seit 1986 bieten wir in St.Gallen in unserer hellen und freundlichen Praxis mit angegliederter Physiotherapie das ganze Wirkungsspektrum der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie an. Um ein jugendliches Aussehen und eine straffe Haut zu bewahren, sind ein gesunder Lebensstil und eine regelmässige Pflege unerlässlich. Bei einer Anti Aging Behandlung mit Hyaluronsäure (Filler) und Botulinumtoxin können die Falten geglättet werden. Bei stärkerer Ausprägung sind allenfalls eine Lidstraffung oder ein Facelifting nötig.

elimed Schüttpelz J.F.P.
elimed Schüttpelz J.F.P.

   Badstrasse 32
      5400 Baden

  056 200 94 94

Hautzentrum Zürich Kägi Martin
Hautzentrum Zürich Kägi Martin

   Schaffhauserstrasse 355
      8050 Zürich

  044 318 88 99

Das Hautzentrum Zürich, eines der grössten Kompetenzzentren für ästhetische Dermatologie und Lasermedizin der Schweiz, ist Ihr Ansprechpartner zum Thema Anti Aging und Ästhetische Medizin. Unsere Anti-Aging-Behandlungen umfassen Faltenbehandlungen mit Botox, Filler, Mesotherapie, Peelings mit Fruchtsäuren, Hautstraffung mit Radiofrequenz und Velashape, Narbenbehandlung mit Dermaroller, Behandlung von Schwitzen (Hyperhidrosis), Krampfadern und Besenreiser sowie Haarentfernung.

Hollmann Ralph Dr. med. FMH / Mitglied SGPRAC
Hollmann Ralph Dr. med. FMH / Mitglied SGPRAC

   Lindenstrasse 137
      9016 St. Gallen

  071 280 88 99

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER

Das Leben hinterlässt Spuren… Diese zu mildern ist das Ziel plastisch-ästhetischer Operationen unter Bewahren der Natürlichkeit und des eigenen Charakters. Oft lässt sich ein grosser Effekt mit kleinem Aufwand erreichen! Mit meiner langjährigen Erfahrung im Anti Aging berate ich Sie gerne und biete Ihnen eine fundierte und seriöse Behandlung an. Es ist mir wichtig, Ihrem Anliegen genügend Zeit widmen zu können.

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Dr. med. Raphael Wirth FMH Plastische Chirurgie
Dr. med. Raphael Wirth FMH Plastische Chirurgie

   General-Dufour-Strasse 17
      2502 Biel BE

  032 322 88 10

Als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Da sich die Plastische Chirurgie sowohl mit ästhetischen wie auch funktionell bedingten Veränderungen des menschlichen Körpers befasst, fallen unter dieses Spezialgebiet sowohl die Ästhetische wie auch die Wiederherstellende Chirurgie.

Healthcentre Zürich
Healthcentre Zürich

   Fraumünsterstrasse 13
      8001 Zürich

  044 211 63 91

Schulmedizin (moderne Röntgenanlage, eigenes Praxislabor, Belastungs-Ekg, 24-Stunden-Blutdruckmessung und Lungenfunktionstests), Alternativmedizin (Akupunktur, manuelle Medizin, TCM, Chirotherapie, Neuraltherapie, Magnetfeldtherapie), Sportmedizin, Orthomolekulare Medizin, Anti-Aging-Medizin

SEE ÄSTHETIK Dr. med. Rainer Krein
SEE ÄSTHETIK Dr. med. Rainer Krein

   Hauptstrasse 68
      8280 Kreuzlingen

  071 220 12 12

Mit einer über 19 jährigen Erfahrung im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie erfährt der Patient durch Herrn Dr. Rainer Krein eine individuelle und persönliche Behandlung. Operative Behandlungen werden mit der modernen Privatklinik Seeschau in exzellentem Ambiente durchgeführt.

Grübmeyer Horst H. Dr. med. FMH
Grübmeyer Horst H. Dr. med. FMH

   Hauptstrasse 68
      8280 Kreuzlingen

  071 220 12 12

Die Kooperation von zwei Plastischen Chirurgen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bringt den Patienten höchste Professionalität bei der Behandlung. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Plastische Chirurgie und der Handchirurgie, sowie auch kleinere kosmetische Eingriffe.

Verwandte Branchen