Schuppenflechte

Finden Sie einen Spezialisten bei der Behandlung von einer Schuppenflechte in der Schweiz. Beim citymed Gesundheitsfinder präsentieren sich im schweizerischem Gesundheitswesen 228 ausgebildete Ärzte, spezialisiert auf die Schuppenflechte mit Interviews, Fotos, Videos, Öffnungszeiten und vielen weiteren Informationen zu Schwerpunkten beim Anbieter. Lesen Sie auch Empfehlungen von anderen Patienten.

Schuppenflechte - Psoriasis

Die Schuppenflechte hat viele Gesichter: Von der harmlosen Art, die die Betroffenen nicht einmal bemerken bis zum behinderungsartigen Lebensproblem. Es gibt ausserdem mehrere Formen der Psoriasis, benannt nach Symptomatik und lokalem Auftreten.

Krankheitsbild

Der Name "Schuppenflechte" beschreibt ihr Wesen – eine erhöhte Schuppenbildung der Haut an verschiedenen Körperstellen, in unterschiedlicher Fläche und Verteilung. Die Schuppen entstehen durch übermässiges Wachstum der Hautzellen.

Die Diagnose Psoriasis bedeutet, dass das Leiden zwar gutartig, aber chronisch entzündlich ist und immer wieder auftritt. Sehr schwere Fällen können lebensgefährlich sein. Die Krankheit verläuft in unterschiedlich langen Schüben. Dazwischen können lange beschwerdefreie Zeitabschnitte liegen – manchmal Wochen, manchmal Jahre.

Die Schuppenflechte ist erblich: Die Gefahr einer Erkrankung steigt mit den Vorfahren, die ebenfalls davon betroffen waren. Das Leiden ist nicht ansteckend; es kann Menschen allen Alters treffen, wobei sich Frauen und Männer in Etwa die Waage halten.

Die Ursachen der Schuppenflechte (Psoriasis)

sind bis heute noch nicht geklärt – selbst wer genetisch vorbelastet ist, muss nicht mit einem Ausbruch der Krankheit rechnen. Es wird vermutet, dass Infektionen, bestehende Hautschäden, Alkohol und bestimmte Medikamente der Psoriasis Vorschub leisten.

Diagnose Schuppenflechte (Psoriasis)

Deutlich abgegrenzte, rot gefärbte, leicht erhabene Flecken auf der Haut, die mit silbrig-weissen Schuppen bedeckt sind deuten auf die Schuppenflechte hin. Je nach Art können die Flecken klein und punktförmig oder auch grossflächig sein. Manchmal können sie zu Juckreiz führen. Die Hautoberfläche wirkt durch leicht entfernbare Schuppen angegriffen. Tiefer liegende Schuppen dürfen nicht abgerieben werden, da sie leicht Hautblutungen auslösen.

Am häufigsten sind Ellenbogen, Knie, Kreuzbeingegend und Kopf betroffen. Veränderungen der Nägel wie minimale Eindellungen oder gelbe bis bräunliche Verfärbungen am Nagelbett können auf die Schuppenflechte deuten. Der betroffene Nagel kann komplett zerstört werden.

Bei den Patienten mit Schuppenflechte besteht ein Risiko zur Psoriasis-Arthritis, schmerzliche Attacken auf die Gelenke an Fingern und Zehen.

Oft zu beobachten ist die Psoriasis guttata, die meist nach vorherigen Infektionen auftritt: Sie ist an den vielen Flecken, die etwas grösser sind, zu erkennen und wird oft von Juckreiz begleitet. Auch diese Form der Psoriasis kann chronisch werden.

Der Arzt wird in Zweifelsfällen Hautproben entnehmen (Biopsie), die labortechnisch untersucht werden, um andere Erkrankungen auszuschliessen.

Behandlung der Schuppenflechte (Psoriasis)

Optimal ist eine Hautpflege mit rückfettenden Ölbädern, Duschölen, Fettsalben oder fetthaltigen Crèmes, um die Schutzfunktion der Haut zu unterstützen und zu verbessern. Als wirksam gegen Austrocknung der Haut haben sich Harnstoff, Glycerin und Hyaluronsäure erwiesen.

In einer akuten Phase muss die Schuppenschicht mit Salbenverbänden abgelöst werden, die Salicyl- und/oder Milchsäure enthalten. Erst dann gelangen die Wirkstoffe anderer spezieller Salben zu den Hautzellen. Bewährt haben sich Substanzen, die die Schuppenbildung mildern und/oder entzündungshemmend wirken.

Alternativ oder ergänzend wird der Patient mit UV-Bestrahlung behandelt. Eine Kombination aus UV-A-Strahlen und dem Wirkstoff Psoralen erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut, das UV-A-Licht kann so seine volle Wirkung entfalten.
Schwere Fälle der Psoriasis erfordern den Einsatz von Medikamenten, die das Immunsystem unterdrücken.
Der Behandlungserfolg hängt in jedem Fall von Alter, Gesundheitszustand und Lebensgewohnheiten des Erkrankten ab. Betroffene müssen deswegen individuell therapiert werden.

Eigeninitiative

Vereinzelt wurden Besserungen festgestellt, weil Betroffene vermehrt Fischöl oder Zink-Tabletten zu sich genommen hatten oder Sonnenkuren gemacht wurden. Die "richtige" Dosis der UV-Bestrahlung ist jedoch schwer einzuhalten und kann leicht zu grösseren Schäden als zu einer Besserung führen. Bewiesen ist jedoch, dass Verzicht auf Alkohol und Meiden von Stress-Situationen positiv wirken.

Prognosen Schuppenflechte (Psoriasis)

Die Schuppenflechte ist bis heute nicht heilbar, der Ausbruch der Krankheit bedeutet meist ein lebenslanges Auftreten der Schübe. Für zwei Drittel der Patienten besteht allerdings die Chance von langfristigen Zeiträumen, in denen sie die Psoriasis nicht oder kaum bemerken.

7 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Hautzentrum Zürich Kägi Martin
Hautzentrum Zürich Kägi Martin

   Schaffhauserstrasse 355
      8050 Zürich

  044 318 88 99

Das HautZentrum Zürich ist ein international renommiertes Fachärzte- und Kompetenzzentrum rund um die Haut und Ihr Ansprechpartner für immunologische Erkrankungen. Bei leichter bis mittelschwerer Psoriasis (Schuppenflechte) werden Salben oder Crèmes angewendet. Bei mittleren bis schweren Fällen werden Medikamente in Form von Tabletten, Kapseln, Spritzen oder Infusionen verabreicht. Ferner wird auch ultraviolette Strahlung (Lichttherapie) zur Behandlung der Schuppenflechte eingesetzt.

Haut Praxis an der Limmat/Bellevue Fuchs Daniel
Haut Praxis an der Limmat/Bellevue Fuchs Daniel

   Laternengasse 4
      8001 Zürich

  043 268 06 06

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Bekou Vassiliki
Bekou Vassiliki

   Brückenstrasse 11
      8280 Kreuzlingen

  071 424 04 44

Fürst, Joo Ok
Fürst, Joo Ok

   Thurgauerstrasse 30
      8050 Zürich

  058 387 77 88

Universitätsspital Basel Dermatologie
Universitätsspital Basel Dermatologie

   Spitalstrasse 21
      4031 Basel

  061 265 25 25

Dermatologie Dr. Klimmek
Dermatologie Dr. Klimmek

   Alpenstrasse 16
      6300 Zug

  041 711 99 33

Höping Doris Praxis Archhöfe GmbH
Höping Doris Praxis Archhöfe GmbH

   Lagerhausstrasse 10
      8400 Winterthur

  052 511 52 52

Verwandte Branchen