Hautarzt - Dermatologie in der Schweiz

Finden Sie einen Spezialisten im Bereich Hautarzt - Dermatologie in der Schweiz. Beim citymed Gesundheitsfinder präsentieren sich im schweizerischem Gesundheitswesen 230 Hautärzte und Dermatologen mit Interviews, Fotos, Videos, Öffnungszeiten und vielen weiteren Informationen zu Schwerpunkten in der Praxis oder Klinik. Lesen Sie auch Empfehlungen von anderen Patienten.

Hautarzt - Dermatologie

DermatologInnen beschäftigen sich mit allen Facetten der Haut und Ihrer Anhangsgebilde wie Haare und Nägel sowie den angrenzenden Schleimhäuten.

DermatologInnen (Hautärzte) beschäftigen sich mit allen Facetten der Haut und Ihrer Anhangsgebilde wie Haare und Nägel sowie den angrenzenden Schleimhäuten. Das Kollektiv der Patienten reicht vom Säugling bis zum Greis und umfasst beide Geschlechter.

Allergien

An saisonalen Erkrankungen stehen bei den Hautärzten die unterschiedlichen Formen des Heuschnupfens inkl. Asthma bronchiale, Insektengiftallergien, polymorphe Lichtdermatosen (Sonnenallergien), Epizoonosen (Stichreaktionen auf unterschiedliche Erreger) etc. im Vordergrund. Hautteste werden durchgeführt zum Ausschluss/ Nachweis von Kontaktallergien (Epicutanteste), oder bei Inhalationsallergien wie Heuschnupfen oder allergisches Asthma bronchiale (Prickteste).

Geschlechtskrankheiten

Die Geschlechtserkrankungen wie Gonorrhoe, Syphilis, HIV und Geschlechtswarzen etc. sind weitere Facetten der Dermatovenerologie.

Kosmetik

DermatologInnen sind zudem auch primär Ansprechpartner für mehr kosmetische Aspekte der Haut wie Beurteilung und Behandlung von Pigmentflecken, Alterswarzen, Gefässerweiterungen im Gesicht wie Coupe rose, Beeinflussung des Haarwachstums oder des übermässigen Schwitzens, sowie Empfehlungen zur Behandlung von Falten und Texturveränderungen der Haut.

Hautkrankheiten

Die häufigen Erkrankungen, mit denen sich die DermatologInnen beschäftigen sind alle Formen der Akne, die Psoriasis Schuppenflechte), die Gruppe der Ekzeme (Neurodermitis, Seborrhoische Dermatitis, Kontaktekzeme, Austrocknungsekzeme etc.), die Infektionserkrankungen (Bakterien, Viren, Pilze) sowie die Hauttumoren und deren Vorstufen.

Behandlungsformen bei Hautkrankheiten

An Behandlungsformen kennen die Experten der Haut eine Riesenpalette von Externa (medikamentöse Wirkstoffe in Crème und Salbengrundlagen etc.), unterschiedliche Medikamente, die peroral als Tabletten/Kapseln oder mittels Injektionen zugeführt werden. Grosse Fortschritte wurden in letzter Zeit erzielt mit Biologicals, Medikamenten für die schwere Psoriasis, die meist gespritzt werden müssen und sehr kostenintensiv sind. Bei den Ekzemen spielen neben den bisherigen Cortisonexternas Calcineurininhibitoren wie Tacrolimus (Protopic) oder Pimecrolimus (Elidel) eine wichtige Rolle, da sie langfristig eingesetzt werden können ohne Risiko von Atrophisierungserscheinungen (Hautausdünnungen).

Imiquimod (Aldara), eine immunmodulierende Substanz für Genitalwarzen, wird teils mit gutem Erfolg auch eingesetzt für Präkanzerosen oder oberflächliche Hauttumoren, wobei als Nebenwirkung im Bereich der Applikation für einige Wochen eine Entzündung entsteht. PDT, die photodynamische Therapie, wird eingesetzt für oberflächliche Hauttumoren oder Präkanzerosen, wobei vor allem schwierige Lokalisationen wie Genitale, Lippen oder grosse Flächen (Glatzen) die Hauptdomäne darstellen. Elektrochirurgie, Kryochirurgie sind Varianten neben der normalen Chirurgie zur Entfernung von gut- und bösartigen Hautveränderungen.

UV-Therapie

UV-Therapien (UVA, UVB, TL01, PUVA etc.) werden eingesetzt als zusätzliche Behandlungen für grossflächige und/oder hartnäckige Ekzeme, Psoriasis, Lymphome oder bei Juckreiz unterschiedlicher Aetiologie.

Lasertherapie

An Lasertherapien in der Dermatologie unterschieden werden eigentliche Pigmentlaser (zur Entfernung von gutartigen Pigmentierungen wie Altersflecken oder Tätowierungen), Gefässlaser (zur Reduktion von unerwünschten Gefässerweiterungen wie Spider Nävi, Hämangiomen, Teleangiektasien, Coupe rose, insbesondere im Gesicht), pilationslaser (zur Reduktion von unerwünschten Haaren) und chirurgische Laser, mit denen Gewebe verdampft oder durchtrennt werden kann. Lasertherapien sind im allgemeinen schmerzhaft und werden nur teilweise von den Krankenkassen vergütet.

Laboruntersuchung

Neben diversen Laboruntersuchungen (Blut- und Urindiagnostik, Untersuchungen auf Bakterien, Viren, Pilze etc.) führen DermatologInnen auch Biopsien (Gewebeproben) durch zum Ausschluss/ Nachweis von Hauttumoren oder bei seltenen
oder unklaren Erkrankungen.

Vorsorge durch Dermatoskopie

Mit der Dermatoskopie können v.a. pigmentierte Hautveränderungen besser beurteilt werden (Früherkennung von Melanomen etc.). Ihr Hautarzt bzw. Ihre Hautärztin wird Sie zweifellos bei allen Affektionen der Haut gut beraten.

Quellen - Autor/en

 
Dr. med. R. Flückiger
Obmann der DermatologInnen BS


8 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Hautzentrum Zürich Kägi Martin
Hautzentrum Zürich Kägi Martin

   Schaffhauserstrasse 355
      8050 Zürich

  044 318 88 99

Das Hautzentrum Zürich ist ein international renommiertes Fachärzte- und Kompetenzzentrum für klassische und operative Dermatologie, Venerologie und Phlebologie, Allergologie und klinische Immunologie, Ästhetische Medizin und Lasermedizin, plastische und ästhetische Chirurgie, Kosmetik und Podologie. Wir sind Ihr Ansprechpartner bei allen Haut-, Haar- Schleimhaut-, Venen- oder Geschlechtskrankheiten, bei Allergien, ebenso bei der Hautkrebsvorsorge und für Anti-Aging-Behandlungen. Ihr Hautarzt.

Causa Dermis AG
Causa Dermis AG

   Hottingerstrasse 2
      8032 Zürich

  044 256 19 50

causa dermis ist ein Kompetenzzentrum für Dermatologie, Allergologie, ästhetische Medizin und Lasertherapie mit einem ausgewiesenen und kompetenten Team von Fachleuten. Unser Thema ist die Haut, grösstes Organ des Menschen. Als Schnittstelle zwischen Innen und Aussen, als Bühne für sichtbare und unsichtbare Probleme ist sie für uns Herausforderung und Faszination. Sie haben ein kosmetisches Hautproblem? Mit unserem umfassenden Know-how über mögliche Behandlungsmethoden können wir Sie kompetent beraten und Ihnen Lösungswege aufzeigen.

Ambulanz für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dres. Palm, Roser u. Kollegen
Ambulanz für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dres. Palm, Roser u. Kollegen

   Mainaustrasse 37
      78464 Konstanz

  0049 7531 515 33

Bekou Vassiliki
Bekou Vassiliki

   Brückenstrasse 11
      8280 Kreuzlingen

  071 424 04 44

Berit Klinik
Berit Klinik

   Steinweg 1
      9053 Teufen AR

  071 335 06 06

Neben der Internen Medizin und der Chirurgie ist die Dermatologie eine der ältesten Fachgebiete der Medizin. Zur Behandlung von Hautveränderungen wenden wir in der Berit Klinik verschiedene bewährte Methoden wie die Photochemotherapie, Kryotherapie, Kürettage, topische 5-FU-Behandlung, Dermabrasion, Chemisches Peeling und die Exzision an.

Fürst, Joo Ok
Fürst, Joo Ok

   Thurgauerstrasse 30
      8050 Zürich

  058 387 77 88

Wir bieten das gesamte Spektrum der Dermatologie: Allergietest, Nesselsucht, Heuschnupfen, Akne, Warzen, Nagelkrankheiten, Hauttumor, Furunkel, Zeckenstich, Haarkrankheiten, Wundebehandlung, Muttermalkontrolle, Hautkontrolle, Hautkrankheiten (Ekzeme, trockene Haut, Neurodermitis, Schuppenpflechte), Hautchirurgie

Universitätsspital Basel Dermatologie
Universitätsspital Basel Dermatologie

   Spitalstrasse 21
      4031 Basel

  061 265 25 25

Dermatologie - 20 % der Bevölkerung leidet an einer behandlungsbedürftigen Hautkrankheit. Die Dermatologische Klinik des Universitätsspitals Basel engagiert sich für eine ganzheitliche und umfassende Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Hautkrankheiten.

Höping Doris Praxis Archhöfe GmbH
Höping Doris Praxis Archhöfe GmbH

   Lagerhausstrasse 10
      8400 Winterthur

  052 511 52 52

Verwandte Krankheiten

Verwandte Symptome

Verwandte Behandlungen

Verwandte Vorsorge