Prostatakrebs

Finden Sie eine/n onkologische/n oder urologischen Facharzt, Klinik oder Rehabiliation bei Prostatakrebs in der Schweiz. Beim citymed Gesundheitsfinder präsentieren sich im schweizerischem Gesundheitswesen 162 Spezialisten für Prostatakrebs mit Interviews, Fotos, Videos, Öffnungszeiten und vielen weiteren Informationen zu Schwerpunkten beim Anbieter. Lesen Sie auch Empfehlungen von anderen Patienten.

Prostatakrebs

Prostatakrebs entsteht im Drüsengewebe der Vorsteherdrüse (Prostata). Da im Frühstadium keine Symptome auftreten, die Heilungschancen zu diesem Zeitpunkt aber sehr gut sind, ist für Männer eine regelmäßige Früherkennungsuntersuchung ratsam.

Diagnose Prostatakrebsnach oben  

Radikale Prostataentfernung (Prostatektomie) nach oben  

Bei der radikalen Prostatektomie wird die Prostata inklusive Samenblasen und den dazugehörigen Lymphknoten vollständig entfernt. Die verbleibende Blasenöffnung wird dann mit dem Harnröhrenstumpf wiedervereinigt und durch einen Blasenkatheter innerlich geschient. Nebst den üblichen Operationsrisiken wie Nachblutung oder Wundinfekt sind zwei weitere Risiken speziell zu erwähnen: Anfänglich besteht bei allen Patienten eine Inkontinenz (Unvermögen, den Urin in der Blase zu halten).

Es dauert bis zu einem Jahr, bis sich der ganze Verschlussapparat endgültig erholt hat und das funktionelle Ergebnis beurteilt werden kann. In seltenen Fällen kann eine Inkontinenz verbleiben, die dann durch weitere operative Massnahmen behoben werden kann. Viele Patienten sind aber bereits nach einigen Wochen bis zu wenigen Monaten mehrheitlich kontinent. Da die Nerven zur Erektion flächenhaft an den Seiten der Prostata vorbeiziehen, muss nach der Operation mit einer Impotenz gerechnet werden. Heutzutage gibt es spezielle operative Verfahren, um diese Nerven zu schonen und somit die Impotenzrate massiv zu senken.

Die Vor- und Nachteile dieser Technik müssen aber mit dem behandelnden Urologen differenziert besprochen und genau abgewogen werden. Der Eingriff kann entweder konventionell offen durch einen ca. 10-12 cm grossen Bauchschnitt oder laparoskopisch roboterassistiert (Da Vinci) durchgeführt werden. Beide Verfahren sind bezüglich Radikalität wie auch bezüglich des funktionellen Ergebnisses einander ebenbürtig, respektive keines der Verfahren ist dem anderen überlegen.

Hier geht`s zu unserem Portrait bei der citymed

Die kleine Prostataoperation (TUR-P)nach oben  

Hier wird mit einer elektrischen Schlinge und einem entsprechenden Hochfrequenzstrom die Prostata von innen her ausgeschält. Mit der gleichen Schlinge, aber mit anderer Strom-Energie, können die blutenden Gefässe verödet und damit verschlossen werden. Die transurethrale Elektroresektion gilt weltweit als der Goldstandard in Sachen Effizienz und Nebenwirkungen, sodass sich alle anderen Therapieverfahren wie z.B. Laser etc. daran messen müssen.

Bei sehr grosser Prostata empfiehlt sich die offene Ausschälung durch die Hand des Chirurgen: Dabei wird durch einen kleinen Bauchschnitt die Blase eröffnet, anschliessend werden die gutartigen Anteile der Prostata durch die Hand des Operateurs manuell entfernt. Dieser Eingriff ist nicht mit der radikalen Prostataentfernung bei Prostatakrebs zu verwechseln.

Hier geht`s zu unserem Portrait bei der citymed

Brachytherapie bei Prostatakrebsnach oben  

Die Bezeichnung Brachytherapie kommt vom griechischen Wort "brachys" (=kurz) und deutet an, dass die Strahlen ihre Wirkung nur lokal und über eine kurze Distanz entfalten. Die Nachbarorgane werden so nur minimal belastet. Bei dem hier vorgestellten Low Dose Rate-Verfahren, welches am häufigsten verwendet wird, werden die Strahler - meist Jod 125 - permanent in die Prostata implantiert.

Es handelt sich um reiskorngrosse radioaktive Strahler, sogenannte Seeds. Die knapp fünf Millimeter kleinen Seeds haben eine Titanhülle, die zu keinerlei unerwünschten Gewebsreaktionen führt. Je nach der gewählten Aktivität der Seeds und der Prostatagrösse werden bei uns zwischen 40 und 60 Seeds implantiert. Sie werden nach genauer Vorberechnung am Computer und mit Hilfe eines Ultraschalls sowie eines Zielrasters mittels Hohlnadeln vom Damm her in die Prostata eingeführt und dort implantiert.

Die von den Seeds emittierte Strahlungsenergie bewirkt das Abtöten der Tumorzellen. Die Seeds strahlen über Monate mit einer geringen Dosisleistung, sodass die Nebenwirkungen reduziert werden können. Jod 125 hat eine Halbwertszeit von rund 60 Tagen, d.h. nach 9 bis 10 Monaten ist keine relevante Strahlung mehr vorhanden.

Hier geht`s zu unserem Portrait bei der citymed

18 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Uroviva Spezialklinik für Urologie
Uroviva Spezialklinik für Urologie

   Zürichstrasse 5
      8180 Bülach

  044 365 65 65

Für Ärzte und Patienten bietet Uroviva unter Verwendung modernster Technik das gesamte Behandlungsspektrum der Urologie, wie zum Bespiel bei Krebserkrankungen wie dem Prostatakrebs. Die Vernetzung von verschiedenen Standorten und erfahrenen Ärzten mit urologischen Subspezialitäten sichert medizinische Spitzenqualität. Mit Standorten in Bülach, Horgen, Zürich Flughafen, Zürich Höngg, Spital Männedorf, Zürich Stadelhofen und im Spital Zollikerberg.

Dr.med. Kern-Nagel Elvira Privatpraxis für Onkologie
Dr.med. Kern-Nagel Elvira Privatpraxis für Onkologie

   Mariabrunnstraße 59/1
      88097 Eriskirch

  0049 754 198 14 48

Integrative Medizin am Bodensee - Privatpraxis Dr. med. Kern-Nagel. Mit meiner mehr als 30-jährigen ärztlichen Erfahrung - besonders in der Onkologie bei Tumor-Erkrankungen und hier ganz speziell im Bereich von Prostatakrebs - vertraue ich immer stark auf das Potential der Selbstheilungskräfte meiner Patientinnen und Patienten. Diese Ressourcen gilt es mit integrativen Konzepten wie der Heilpraktik oder Naturheilkunde, der Ernährungsmedzin und der Homöopathie zu mobilisieren und zu stärken, und dafür nehme ich mir viel Zeit.

Andrologie Zentrum Zürich
Andrologie Zentrum Zürich

   Falkenstrasse 21
      8008 Zürich

  044 312 47 57

CHURO - Urlogische Praxis Neumann Iris, Rampa Mario
CHURO - Urlogische Praxis Neumann Iris, Rampa Mario

   Alexanderstrasse 16
      7000 Chur

  081 252 73 44

Mölle Bernward H.
Mölle Bernward H.

   St. Anna-Strasse 32
      6006 Luzern

  041 410 52 79

urologie zentrum hergiswil
urologie zentrum hergiswil

   Sonnenbergstrasse 9
      6052 Hergiswil NW

  041 630 00 10

Urologische Praxis im Buchenhof Dr. med. Peter Bartel
Urologische Praxis im Buchenhof Dr. med. Peter Bartel

   Buchenstrasse 4
      6210 Sursee

  041 934 00 73

Herzlich willkommen in der urologischen Praxis im Buchenhof. Es erwartet sie ein offenes und herzliches Team. Das Besondere an uns ist die moderne Praxisausstattung und der Umfang der zertifizierten Weiterbildungen (FMH, D) auf den verschiedensten Gebieten der Urologie. Dies garantiert Ihnen eine optimale Diagnostik und Therapie. Das betrifft speziell den operativen Bereich sie bei Prostatavergrößerung, uro-gynäkologische Probleme wie bei Harnverlust, uro-onkologische Sorgen bei Krebserkrankung und immer häufiger auftretende neuro-urologische Erkrankungen wie Diabetes, Parkinson und Multiple Sklerose

Uroviva Urologie Meilen
Uroviva Urologie Meilen

   Obere Kirchgasse 18
      8706 Meilen

  044 365 11 77

Uroviva Urologie Pfäffikon
Uroviva Urologie Pfäffikon

   Churerstrasse 82
      8808 Pfäffikon SZ

  044 365 11 88

Uroviva Urologie Praxis Horgen
Uroviva Urologie Praxis Horgen

   Seestrasse 262
      8810 Horgen

  044 747 47 00

Uroviva Urologie Spital Affoltern
Uroviva Urologie Spital Affoltern

   Sonnenbergstrasse 27
      8910 Affoltern am Albis

  044 714 28 28

Uroviva Urologie Spital Männedorf
Uroviva Urologie Spital Männedorf

   Asylstrasse 10
      8708 Männedorf

  044 922 30 40

Uroviva Urologie Spital Zollikerberg
Uroviva Urologie Spital Zollikerberg

   Trichtenhauserstrasse 20
      8125 Zollikerberg

  044 397 24 10

Uroviva Urologie Zürich Flughafen
Uroviva Urologie Zürich Flughafen

   Airport Medical Center
      8060 Zürich Flughafen

  043 816 60 00

Uroviva Urologie Zürich Höngg
Uroviva Urologie Zürich Höngg

   Frankentalerstrasse 1
      8049 Zürich

  044 340 00 33

Uroviva Zentrum für Urologie Zürich Stadelhofen
Uroviva Zentrum für Urologie Zürich Stadelhofen

   Goethestrasse 24
      8001 Zürich

  044 365 11 11

Dr. med. Alexander Deckart Operative Urologie
Dr. med. Alexander Deckart Operative Urologie

   Aeschenvorstadt 52
      4051 Basel

  061 205 93 00

Dr. med. Alexander Deckart. Facharzt FMH für Urologie, speziell Operative Urologie. Selbständige ärztliche Praxistätigkeit in Basel seit 2004. Ambulante Abklärungen und Operationen erfolgen in der Praxis. Stationäre operative Eingriffe führe ich als Belegarzt im Bethesda-Spital und der Merian Iselin Klinik oder in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Basel durch. Die Prostatavorsorge betrifft zwei Fragestellungen: Liegt ein unbemerkter Prostatakrebs im Frühstadium vor? Ist die Prostata gutartig vergrössert, so dass eine Therapie notwendig ist?

Leippold Thomas Urologie am Stephanshorn
Leippold Thomas Urologie am Stephanshorn

   Brauerstrasse 95a
      9016 St. Gallen

  071 245 44 44

Verwandte Branchen

Verwandte Diagnostiken

Verwandte Behandlungen