Orthopädische Schuhe

Finden Sie einen Spezialisten für Orthopädische Schuhe in der Schweiz. Beim citymed Gesundheitsfinder präsentieren sich im schweizerischem Gesundheitswesen 87 Orthopädische Schuhmacher mit Interviews, Fotos, Videos, Öffnungszeiten und vielen weiteren Informationen zu Schwerpunkten in der Praxis oder Klinik. Lesen Sie auch Empfehlungen von anderen Patienten.

Orthopädische Schuhe

Orthopädische Serienschuhe werden von Schuhfabriken als Halbfabrikat geliefert und vom Orthopädieschuhmacher auf die Bedürfnisse und Beschwerden der Füsse angepasst und ergänzt. Orthopädische Spezialschuhe besitzen bereits serienmässig Elemente zur Erleichterung der Abrollung, Stabilisierung oder Dämpfung besitzen.

Orthopädische Serienschuhe

Der orthopädische Serienschuh wird von Schuhfabriken als Halbfabrikat geliefert und vom Orthopädieschuhmacher auf die Bedürfnisse und Beschwerden der Füsse angepasst und ergänzt. Die individuelle Anpassung ermöglicht trotzdem Hilfe, wenn Einlagen oder Schuhzurichtungen allein keinen Erfolg versprechen.

Das Anpassen eines Serienschuhs dauert zudem weniger lang als die Herstellung eines Massschuhs, wodurch der Patient auch schneller wieder mobil ist. Für wenig beanspruchte Schuhe – wie z.B. Hausschuhe – kann er eine gute Ergänzung zu schon vorhandenen Massschuhen sein.

Orthopädische Spezialschuhe

Orthopädische Spezialschuhe sind in der Fabrik hergestellte Schuhe, die für bestimmte Beschwerden bereits serienmässig Elemente zur Erleichterung der Abrollung, Stabilisierung oder Dämpfung besitzen. Spezialschuhe können problemlos mit Einlagen oder Schuhzurichtungen im Detail noch ergänzt und verändert werden. Es gibt eine ganze Palette von Spezialschuhen:

  • Spezialschuhe für Einlagen berücksichtigen den Platzbedarf für Einlagen und weisen verstärkte und erhöhte Hinterkappen auf.
  • Spezialschuhe für Orthesen bieten genug Raum und eignen sich deshalb speziell zum Tragen von Orthesen.
  • Prophylaxeschuhe sind im Zehenbereich besonders weich und dehnfähig, frei von Vorderkappenverstärkung oder modischen Applikationen und eignen sich deshalb für besonders empfindliche oder druckstellengefährdete Füsse.
  • Spezialschuhe zur Stabilisation verfügen über einen hohen Schaft mit besonderen Elementen zur Stabilisierung bei Bänderbeschwerden des Sprunggelenks und für die Ruhigstellung im Bereich des Fussgelenkes. Auch bei Lähmungen wird dieser Schuh sinnvoll eingesetzt.
  • Spezialschuhe für Verbände können als Schutz für verbundene Füsse und nach Operationen über Wundverbänden getragen werden. Auch bei rheumatischer Arthritis können sie Hilfe bringen.
  • Therapeutische Kinderschuhe dienen der Therapie, Korrektur und Unterstützung bei Bandinsuffizienzen, Muskelinsuffizienzen, Wachstumsstörungen, Funktionsstörungen, Lähmungen, Fehlstellungen der Beinachse und pathologischem Gangbild.
  • Spezialschuhe für Diabetiker und Rheumatiker bieten einen hohen Tragkomfort und sind sehr weich und dehnbar. Wichtig ist, dass die Schuhe vom Orthopädieschuhmacher individuell korrigiert und angepasst werden.

Abrollhilfen

Abrollhilfen am Schuh dienen der Abwicklungshilfe und als Funktionsersatz. Jede Rolle hat Einfluss auf die Abwicklung und Standsicherheit, je weiter die Scheitellinie (höchster Punkt der Rolle) zurück gelegt wird, desto geringer wird die Standfläche aber desto leichter die Abwicklung. Die Lage der Scheitelline hängt also davon ab, welcher Bereich des Fusses entlastet werden soll, bzw. welche Funktion ersetzt werden muss.

Eine Ballenrolle befindet sich z.B. auf der Höhe des Fussballens und erleichtert das Abrollen, vermindert den Druck auf die Zehen und schont die Mittelfussköpfchen. Sie wird u.a. bei einem Hallux rigidus oder valgus, bei einer Arthrose der Zehengelenke, beim Spreizfuss, Morbus Köhler II, der Morton-Neuralgie oder der Metatarsalgie eingesetzt. Oft wird eine Abrollhilfe allerdings erst in Kombination mit anderen orthopädietechnischen Massnahmen sinnvoll. Es gibt verschiedene weitere Formen wie Mittelfussrolle, Schmetterlingsrolle, Zehenrolle, Richtungsrolle, Abrollwiege, Entlastungsrolle, Abrollbremse, Abrollabsatz, Rollabsatz oder Schleppabsatz.

Dämpfung

Schmerzen im Fuss-, Knie- oder Hüftgelenk können mit stossdämpfenden Schuhzurichtungen gemildert werden. Dazu werden Pufferabsätze, Fersenpolster oder weiche Absätze und Sohlen auf einen Konfektionsschuh montiert. Pufferabsätze bestehen aus einem weich-elastischen Keil unter einem speziellen Gummiabsatz.

Fussbettung

Die plastische Einbettung des Fusses wird Fussbettung genannt. Fussbettungen sind gewissermassen Erweiterungen der Einlagenversorgung. Sie werden verordnet, wenn Einlagen nicht mehr ausreichen, orthopädische Mass-Schuhe aber noch nicht erforderlich sind. Die Bettung erfasst jeweils den ganzen Fuss und wird in den Schuh eingebaut.

Schaftanpassungen / Entlastungen

Der Schaft ist das Oberteil eines Schuhs. Um die Passform des Schuhs zu verbessern und Druckstellen zu verhindern, lässt sich der Schaft individuell verändern und anpassen. Dies kann z.B. bei schmerzhaften Exostosen, ungünstigen Fussstellungen, Fusslängendifferenzen, Schwellungen oder Zehendruckstellen notwendig sein. Mögliche Massnahmen sind lokales Ausweiten des Oberleders, Verlängern von Riemchen, Verändern der Schnallenstellung oder des Schnürteils, Verbreiterung, Polsterung oder Entlastung der Zunge, der Hinterkappe oder des Schaftes als Ganzes, Entfernen von Teilen der Hinterkappe.

Schuhzurichtungen

Orthopädische Schuhzurichtung ist das Anpassen von geeigneten Konfektionsschuhen mit orthopädischen Elementen. Ziel ist die Optimierung der Gehfähigkeit, sowie das Erreichen von Schmerzlinderung und die Erhöhung der Mobilität. Sie wird individuell am Gangbild des Patienten angepasst.

Zu den Schuhzurichtungen zählen folgende Massnahmen: Abrollhilfen, Anpassungsarbeiten der Sohle, Fussbettung, Schaftanpassungen, Stabilisierungen, Stellungskorrekturen, Stossdämpfung und Verkürzungsausgleiche.

Sohlen- und Bodenverbreiterung

Mit einer Verbreiterung der Schuhsohle wird das Fundament des Schuhs den individuellen Gegebenheiten angepasst. Für eine Bodenverbreiterung muss der ganze Boden des Schuhs neu aufgebaut werden. Diese aufwendige Schuhzurichtung wird oft bei orthopädischen Serienschuhen vorgenommen.

Sohlenversteifungen / Bodenstabilisierung

Zur Stabilisierung des Schuhs wird die Sohlenversteifung / -stabilisierung zwischen Sohle und Brandsohle eingearbeitet. Dadurch wird der Bodendruck reduziert und gleichmässiger Verteilt. Dabei werden zusätzliche Schuhzurichtungen wie Sohlen- / Absatzaufbauten oder Abrollhilfen notwendig.

Stellungskorrekturen

Fehlstellungen der unteren Extremitäten können zu ungünstigen und ungleichmässigen Belastungen der Gelenke führen. Häufig sind sie damit der Ausgangspunkt frühzeitiger Verschleisserscheinungen, welche die Gelenke einschränken und zu Beschwerden führen.

Eine Stellungskorrektur gleicht die Fehlstellung aus und bringt das Bein oder den Fuss wieder «ins Lot». Dazu werden entweder der Schuh-, Innen- oder Aussenrand der Sohle und/oder die Absatzfläche erhöht oder verbreitert.

18 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Jutz Rudolf Technische Fussorthopädie
Jutz Rudolf Technische Fussorthopädie

   Bankstrasse 12
      8400 Winterthur

  052 212 89 87

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER

Willkommen im Haus der Fuss-Gesundheit! Wir sorgen für Fuss-Gesundheit und Mobilität im Alltag und bei Arbeit, Freizeit und Sport. Ihre Füsse sind bei uns in besten Händen. Wünschen Sie eine kompetente Fussberatung? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns! Das umfangreiche Spezialwissen, modernste Technologien und die langjährige Erfahrung sind im Team Rudolf Jutz, Technische Fussorthopädie die Basis für die fussgerechte Versorgung. Die Arbeiten in unserem Atelier erstrecken sich von der Geh-Analyse der unteren Extremitäten bis zur optimalen Schuh-Versorgung, zum Beispiel mit orthopädischen Schuhen.

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Hermes GmbH
Hermes GmbH

   Bielstrasse 21
      3250 Lyss

  032 384 64 62

Willkommen in der Schuhwelt von Hermes. Bei uns finden Sie für jeden Fuss den passenden Schuh. Lassen Sie sich von unseren Fachkräften umfassend beraten. Hermes entwickelt sich seit seiner Gründung 1996 zu einem Kompetenzzentrum des Fusses. Wir legen grossen Wert auf eine Versorgung die auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist. Ganzheitliches Denken ist uns dabei wichtig! Geht es um orthopädische Schuhe - wir sind der richtige Partner. Wir sind anerkannt von Kranken-, Unfall- und Sozialversicherungen.

Navarra Fussorthopädie
Navarra Fussorthopädie

   Sihlfeldstrasse 80
      8004 Zürich

  044 242 22 00

Friemel AG Friemel Stefan
Friemel AG Friemel Stefan

   Badenerstrasse 29
      8004 Zürich

  044 295 60 60

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Actifeet, Fuss und Schuhcenter Muff & Züger
Actifeet, Fuss und Schuhcenter Muff & Züger

   Kluggasse 3
      8640 Rapperswil SG

  055 420 40 90

Bähler Orthopädie u. Rehatechnik Orthopädie Bähler AG
Bähler Orthopädie u. Rehatechnik Orthopädie Bähler AG

   Rorschacherstrasse 166
      9000 St. Gallen

  071 245 55 54

Basler Orthopädie René Ruepp AG
Basler Orthopädie René Ruepp AG

   Austrasse 109
      4003 Basel

  061 205 77 77

Gygi Orthopädie
Gygi Orthopädie

   Missionsstrasse 38
      4055 Basel

  061 381 00 50

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Orthopädie Rick AG
Orthopädie Rick AG

   Romanshornerstrasse 3
      8580 Amriswil

  071 411 11 22

Orthorama AG
Orthorama AG

   Neuhausweg 1
      6340 Baar

  041 761 24 64

Ortho-Tec Stroia & Faur GmbH
Ortho-Tec Stroia & Faur GmbH

   Hauptgasse 32
      4500 Solothurn

  032 623 14 46

Pretz Heinz Orthopädie Schuhtechnik OSM
Pretz Heinz Orthopädie Schuhtechnik OSM

   Ohmstrasse 22 Bhf Oerlikon
      8050 Zürich

  044 311 78 91

Schär Schuhtechnik
Schär Schuhtechnik

   Steinwiesenstrasse 1
      8952 Schlieren

  044 730 20 53

Für eine Schuheinlage, den ganz individuellen Schuh oder eine kleine Anpassung oder Reparatur sind wir die richtige Adresse. Nach einer unverbindlichen Fuss- und Ganganalyse (Laufanalyse) untersuchen wir Ihre Fuss- und Gelenkstellungen und beraten Sie bezüglich Korrekturmöglichkeiten. Als Spezialist für orthopädische Schuhe beraten wir Sie bezüglich Korrekturmöglichkeiten und stellen für Sie ganz individuell die entsprechenden Schuhe oder Einlagen her.

Schuh & Orthopädie Lerch
Schuh & Orthopädie Lerch

   Solothurenerstrasse 17, PF
      4603 Olten

  062 213 94 44

Zufriedene Füsse beflügeln! Wir bieten Ihnen moderne Computer Technologie, Fussdruckmessung und Scan-Abdruck. In unserem Sortiment befinden sich Schuhe für lose Einlagen, für Diabetiker, Stabilschuhe von Künzli, MBT der Aktive, Lowa Wanderschuhe und asics Sportschuhe. In unserer Schuhmacherei nehmen wir Schuhreparaturen und Anpassungen vor. In der Orthopädieschuhtechnik bieten wir Fussberatung, Schuheinlagen und Schuhkorrekturen an.

Spiess & Kühne AG Orthopädie - Rehatechnik
Spiess & Kühne AG Orthopädie - Rehatechnik

   Rorschacherstrasse 154
      9000 St. Gallen

  071 243 60 60

Thommen Fuss-Orthopädie
Thommen Fuss-Orthopädie

   Tecknauerstrasse 2
      4460 Gelterkinden

  061 981 12 72

Schulthess AG
Schulthess AG

   Rennweg 29
      8001 Zürich

  044 211 41 60

Ihr persönliches Schuhgeschäft mit Werkstatt in der Altstadt von Zürich. Das Schuhfachgeschäft Schulthess wurde 1882 von Jakob Schulthess gegründet. Heute wird das Unternehmen als Familien-AG von Lukas Kindlimann geführt. Unser Team legt grossen Wert auf eine persönliche und kompetente Beratung - sei es im Ladengeschäft oder in unserer hauseigenen Werkstatt. Das Unternehmen hat sich auf qualitativ hochwertige Schuhe spezialisiert - von Orthopädieschuhen über Kinderschuhe bis zu klassischen Schuhmodellen für Damen und Herren. Gerne beraten wir Sie vor Ort. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Spiess+Kühne AG Orthopädie+Rehatechnik
Spiess+Kühne AG Orthopädie+Rehatechnik

   Lagerhausstrasse 3
      8400 Winterthur

  052 222 96 49

Verwandte Branchen

Verwandte Hilfsmittel