Osteopathie bei Babys

Osteopathie bei Babys und Säuglingen - Verschiedene Krankheitsbilder und Verhaltensstörungen können das Leben von Eltern und ihrem Kind schwer beeinträchtigen. Häufig ist der Schiefhals problematisch für Säuglinge.

Osteopathie bei Babys und Säuglingen

Bereits vor der Geburt und im Säuglingsalter kann es vorkommen, dass der Körper Fehlbildungen und Funktionsstörungen entwickelt. Wenn zum Beispiel das Ungeborene eine ungünstige Lage im Bauch der Mutter eingenommen hat oder die Mutter längere Zeit unter negativem Stresseinfluss steht, kann dies zu Fehlfunktionen im Organismus oder zu Verhaltensstörungen führen. Diese äussern sich im Säuglingsalter durch Saug- und Trinkprobleme, häufiges Schreien (Schreibabys) oder Darmkoliken. Im späteren Kindesalter können sich Probleme in der körperlichen und geistigen Entwicklung sowie Konzentrations- und Lernschwierigkeiten ergeben. Immer wieder kommt es beim Geburtsvorgang durch den Einsatz von Zangen oder Saugglocken zu Deformationen des Köpfchens. Liegt das Ungeborene ungünstig im Mutterleib, kann dies eine Verformung der Wirbelsäule bewirken.

Sowohl präventiv als auch heilend kann die Osteopathie für die Kleinen und ihre Eltern gute Dienste leisten. Die Therapie beim Säugling und Kleinkind hat völlig andere Voraussetzungen als die übrigen Bereiche der Osteopathie: Der kleinkindliche Körper besitzt weitaus grössere Heilkräfte als der von Erwachsenen – Traumata aufgrund eines erschwerten Geburtsvorgangs und auch jene im Kindesalter können sehr gut behandelt und geheilt werden. Es empfielt sich je nach Fall eine vorige Absprache mit dem Kinderarzt. Dieser kann in sicherstellen, dass keine anderweitigen Erkrankungen vorliegen und ggf. auch mit dem Osteopathen zusammenarbeiten. Verschiedene Krankheitsbilder und Verhaltensstörungen können das Leben von Eltern und ihrem Kind schwer beeinträchtigen. Leidet ein Säugling an einem Schiefhals, mag es sein, dass das Kind währen dem Stillen unaufhörlich weint, nur an einer Brust trinkt oder grundsätzlich den Kopf schief hält.

Ob eventuell anderweitige Probleme vorliegen, z. B. an den Milchdrüsen der Mutter oder eine Hormonstörung, sollte unbedingt und zeitnah geklärt werden. Es gibt anerkannte Einrichtungen mit Stillberatern, die den betroffenen Eltern und Kindern gerne weiterhelfen. Wird festgestellt, dass Probleme bei der Mutter auszuschliessen sind, kann ein Osteopath zur Therapie aufgesucht werden. Dieser untersucht das Kind aufs Genaueste und versucht die Probleme mit seiner speziellen, sanften Technik zu beheben.

Die Altersstufen des Kindes können ganz verschiedene Symptome aufzeigen:

Probleme bei der Nahrungsaufnahme

In den ersten Monaten kann es Schwierigkeiten beim Stillen oder Füttern mit dem Fläschchen geben, die Ursachen dafür müssen herausgefunden werden. Es können unterschiedliche Anzeichen auftreten, beispielsweise Schreien und Weinen, Trinken nur an einer Brust, Ausspucken der Nahrung, Bauchschmerzen, Blähungen und vieles mehr. Für das Ausspucken der Nahrung bzw. Muttermilch kann die zu hastige Nahrungsaufnahme verantwortlich sein, in der Regel ist dies jedoch normal. Wiederholtes, heftiges Erbrechen sollte hingegen ärztlich geklärt werden, denn dadurch bekommt das Kind nicht ausreichend Nahrung.

Unaufhörliches Schreien und Weinen (Schreibabys)

Ein Phänomen, das meistens in den ersten Wochen des neuen Lebens auftritt und die nervenstärksten Eltern zur Verzweiflung bringen kann, ist das ständige Weinen und Brüllen des Kindes. Man nennt solche Kleinkinder "Schreibabys", die Gründe für ihr Verhalten können vielfältig sein: Schlafstörungen, häufiges Erschrecken, aber in den seltensten Fällen Bauchschmerzen und Koliken. Auch wenn der Säuglingsbauch recht angeschwollen oder aufgebläht ist, deutet dies nicht unbedingt auf Verdauungsprobleme hin. Der Bauch schwillt an, weil die Kleinen beim vielen Schreien enorm viel Luft schlucken. Der geschulte Osteopath weiss das und kennt auch die häufigste Ursache: Das Kind ist mit den vielerlei neuen Erfahrungen, die es in dieser Lebensphase sammelt, schlicht und einfach überfordert. Der Schlaf- und Wachrhythmus ist gestört, das Kind kann die vielen Umweltreize nicht verarbeiten. Während einer osteopathischen Therapie wird der gesamte Alltagsablauf durchgegangen und ggf. optimiert. Auch die möglicherweise verloren gegangene Harmonie aufgrund der Belastung durch das Schreien wird beratend wieder hergestellt. In vielen Fällen sind bereits die Umstände während der Schwangerschaft entscheidend. Steht die Mutter unter Dauerstress oder leidet gar an einer Depression, kann dies durchaus die Entwicklung eines Schreibabys bedeuten.

Körperliche Fehlbildungen beim Ungeborenen und beim Säugling

Während der gesamten Entwicklungsphase im Mutterleib kann es passieren, dass das Ungeborene einen so genannten Schiefhals entwickelt. Auch eine Deformation des kleinen Kopfes ist möglich. Ebenso können die beim Geburtsvorgang eingesetzten Geräte Fehlbildungen am weichen Schädelknochen der Babys verursachen.

Anzeichen für einen Schiefhals ist eine asymmetrische Haltung des Kleinkindes. Mütter beobachten, dass ihr Kind nur an einer Brust trinken will oder dass der Kopf beim Schlafen fast immer auf einer Seite liegt. Auch im Wachzustand dreht das Kleine seinen Kopf meist nur in eine Richtung. Ursache für den Schiefhals sind Verspannungen in der Halswirbelsäule. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt, die Verspannung kann auch Schmerzen bereiten. Ein Osteopath kann die Verspannungen an den Halsmuskeln des Säuglings ganz sachte lösen sowie gute Trainingsmethodem aufzeigen, wie sich diese asymmetrischen Bewegungsabläufe wieder normalisieren lassen. Er hat gute Tipps, mit denen sich eventuell schon eine Verbesserung einstellt: Die Lagerung des Kindes auf der anderen Schulter, die Position des Kinderbetts mit der lichtdurchfluteten Seite dort, wo das Kind seinen Kopf nicht oft hindreht. An Licht sind Babys sehr interessiert und schauen in die Richtung, wo es herkommt. Eine entsprechend positionierte Lampe kann die Kopfbewegung auch beeinflussen.

Oft befürchten Eltern, dass die Bauchlage die Atmung ihres Kindes beeinträchtigen könnte. Tagsüber und unter Anwesenheit besteht hierfür keine Gefahr. Die Lage auf dem Bauch ist für den Hüftbereich sehr positiv und die Halsmuskulatur wird gestärkt, weil das Baby immer wieder den Kopf hebt. Auch auf die Verdauung wirkt sich diese Art der Lagerung günstig aus.

25 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Niggeli Roger
Niggeli Roger

   Morgartenstrasse 7
      6003 Luzern

  041 210 03 54

Die Praxis befindet sich an der Morgartenstrasse 7 im 1. Stock "Gemeinschaftspraxis". Die Morgartenstrasse in Luzern ist die erste Parallelstrasse zur bahnhofsnahen Zentralstrasse.Vom Bahnhof Luzern aus ist es die zweite Querstrasse (nach der Zentralstrasse) links zur Pilatusstrasse. Gegenüber der Praxis liegt das so genannte Vögeligärtli (Sempacherplatz). Meine osteopathischen Behandlungen sind von allen Krankenkassen in der Zusatzversicherung "Alternativ- oder Komplementärmedzin anerkannt.

Osteopathie Fischer GmbH Damian S. Fischer, D.O.
Osteopathie Fischer GmbH Damian S. Fischer, D.O.

   Stampfenbachstrasse 44
      8006 Zürich

  044 364 08 10

Praxis Hirschmatt
Praxis Hirschmatt

   Via Castagnola 27
      6900 Lugano

  091 970 30 10

Praxis Hirschmatt
Praxis Hirschmatt

   Hirschmattstrasse 29
      6003 Luzern

  041 211 00 88

Herzlich willkommen bei der Praxis Hirschmatt mit Standorten in Luzern und Lugano. In unserem Institut finden Sie ein breites Schul- und omplementärmedizinisches Angebot. Sportmedizin, Psychotherapie, Naturheilkunde & Heilpraktik, Physiotherapie, Chinesische Medizin TCM, Akupunktur, Osteopathische Medizin und Kinderosteopathie, angewandte Kinesiologie, Alexandertechnik und medizinische Massage ergänzen sich zu einem sinnvollen Therapiekonzept. Praxisinhaber ist Herr Dr. med. Walter Limacher D.O.M.

Praxisgemeinschaft Am Untertor
Praxisgemeinschaft Am Untertor

   Stadthausstrasse 143
      8400 Winterthur

  052 213 43 43

Gysel-Bühler Margrit Osteopathin
Gysel-Bühler Margrit Osteopathin

   Oberlandstrasse 106
      8610 Uster

  044 940 60 20

Therapie-Center Neubad Taeymans Francoise
Therapie-Center Neubad Taeymans Francoise

   Realpstrasse 83
      4054 Basel

  061 302 44 00

Barty Gunther Praxis f.Osteopathie-Physiother.
Barty Gunther Praxis f.Osteopathie-Physiother.

   Dorfstrasse 84
      9498 Planken

  00423 373 00 33

De Groodt - Ganzheitliche Medizin
De Groodt - Ganzheitliche Medizin

   Luzernerstrasse 9
      6403 Küssnacht SZ

  041 850 83 83

Osteopathie van Bommel Nicole
Osteopathie van Bommel Nicole

   Allmendstrasse 1
      6300 Zug

  041 711 71 18

Physio Polasek
Physio Polasek

   Hauptstrasse 1
      4102 Binningen

  061 421 31 33

Praxis für Osteopathie Staub Tom
Praxis für Osteopathie Staub Tom

   Anshelmstrasse 17
      3005 Bern

  078 631 79 88

Herzlich willkommen in meiner Praxis. «Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Es freut mich, zu Ihrem Wohlbefinden einen Beitrag leisten zu können. Gerne begrüsse und behandle ich Sie in meiner Praxis.» Als Osteopath untersuche ich nicht nur den erkrankten Bereich, sondern den ganzen Körper des Patienten und behandle dabei jede Störstelle, die der Patient dabei entdeckt. Der Behandelte soll dadurch nicht nur gesunden, er soll auch für die Zukunft besser gefeit sein. Eine wichtige Rolle spielen Krankengeschichte und persönliche Lebensumstände des Patienten.

Reha Rheinfelden Rehabilitationszentrum
Reha Rheinfelden Rehabilitationszentrum

   Salinenstrasse 98
      4310 Rheinfelden

  061 836 51 51

van Bommel Nicole Osteopathie
van Bommel Nicole Osteopathie

   Hünenbergerstrasse 8
      6330 Cham

  041 711 71 18

van Geffen Monique Praxis für Osteopathie
van Geffen Monique Praxis für Osteopathie

   Spaniagasse 5a
      9490 Vaduz

  00423 232 88 87

Bürgerspital Basel Reha Chrischona
Bürgerspital Basel Reha Chrischona

   Hohe Strasse 30
      4126 Bettingen

  061 646 91 11

Institut für Rheumatologie und Schmerztherapie
Institut für Rheumatologie und Schmerztherapie

   Güterstrasse 21/23
      8640 Rapperswil SG

  055 211 01 30

Osteopathie Luzern Inge Reber-Schoenmacker
Osteopathie Luzern Inge Reber-Schoenmacker

   Löwencenter, Zürichstrasse 9
      6004 Luzern

  041 410 07 07

In meinem Portrait bei der citymed erfahren Sie mehr über meine Arbeit: die Kinderosteopathie, meine Philosophie und die Wissenschaft und Geschichte der Osteopathie. Vielleicht darf ich Sie sogar bald in meiner Praxis begrüssen. Damit ich mich ungestört den Patientinnen und Patienten widmen kann, ist während den Behandlungszeiten der Telefonbeantworter eingeschaltet. Oder kontaktieren Sie mich bei Fragen oder zur Vereinbarung eines Termins per Email oder per SMS.

Praxis Salzmann Salzmann Sylvia
Praxis Salzmann Salzmann Sylvia

   Schaffhauserstrasse 34
      8006 Zürich

  044 350 63 00

Wüest Andreas Praxis Fuhrstrasse
Wüest Andreas Praxis Fuhrstrasse

   Fuhrstrasse 15
      8820 Wädenswil

  044 780 52 33

acur Naturheilpraxis Osteopathie Feldenkrais Naturheilkunde
acur Naturheilpraxis Osteopathie Feldenkrais Naturheilkunde

   Gerbergasse 3
      3506 Grosshöchstetten

  031 711 15 42

Medbase Gruppe
Medbase Gruppe

   Merkurstrasse 25
      8400 Winterthur

  052 208 38 10

Zünd Thomas Dr. med.
Zünd Thomas Dr. med.

   Klausstrasse 10
      8008 Zürich

  043 336 72 20

Liebe Patienten und Patientinnen. Nach über 38 Jahren praktischer Tätigkeit habe ich mich spezialisiert aus eine spezielle Praxis mit Schwerpunkt Manuelle Medizin und Osteopathie; daneben wird auch Akupunktur und Rauchentwöhnung druch Bioresonanz angeboten. Behandlung von Schmerzzuständen aller Art ausgehend von Wirbelsäulenblockaden Schmerzen in Extremitäten, Kopfschmerzen aber auch Tinnitus, Beklemmung, chonische Heiserkeit Schwindel chronische Bauchschmerzen, Schmerzen in Händen und Füssen,Überlastungsschmerzen uam.

Kost Prune
Kost Prune

   Dorfstrasse 1
      5442 Fislisbach

  056 470 36 66

Osteopathie im Städtli
Osteopathie im Städtli

   Friedhofplatz 16
      4500 Solothurn

  076 466 46 42

Verwandte Branchen

Verwandte Behandlungen