Hüftarthroskopie

Finden Sie einen Spezialisten im Bereich Hüftarthroskopie in der Schweiz. Beim citymed Gesundheitsfinder präsentieren sich im schweizerischem Gesundheitswesen 323 Orthopäden, spezialisiert auf eine Hüftarthroskopie mit Interviews, Fotos, Videos, Öffnungszeiten und vielen weiteren Informationen zu Schwerpunkten beim Anbieter. Lesen Sie auch Empfehlungen von anderen Patienten.

Hüftarthroskopie

Arthroskopisches Operieren ist auch als so genannte Schlüsselloch-Chirurgie bekannt. Bei Operationen an der Hüfte gilt dieser minimalinvasive Eingriff schon lange als ein Routineverfahren der orthopädischen Chirurgie

Arthroskopisches Operieren ist auch als so genannte Schlüsselloch-Chirurgie bekannt. Bei Operationen am Ellbogen-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenk gilt dieser minimalinvasive Eingriff schon lange als ein Routineverfahren der orthopädischen Chirurgie. Anders sieht es beim Hüftgelenk aus. Erst in den 90er Jahren begann in diesem Bereich die Entwicklung der Hüftarthroskopie zu den heutigen Standards.

Der Grund: Das Hüftgelenk liegt tief im Körper. Es ist von einer starken Gelenkkapsel, Muskeln sowie Gefäß- und Nervensträngen umgeben. Dadurch ist für eine Hüftarthroskopie ein höherer technischer und zeitlicher Aufwand erforderlich. Der lohnt sich jedoch, insbesondere für den Patienten. Denn im Vergleich zur offenen Operation wird durch die Schlüsselloch-Technik das umgebende Gewebe deutlich weniger geschädigt. Es treten weniger Schwellungen und Schmerzen auf und somit verläuft auch die Rehabilitation der Patienten schneller. Direkt nach der Operation darf das Hüftgelenk wieder bewegt werden. Je nach Eingriff ist ein Stock als Gehhilfe für eine bis sechs Wochen notwendig.

Hüftarthroskopie bei Hüftimpingement

In den vergangenen Jahren kam die Schlüsselloch-Chirurgie überwiegend beim Hüftimpingement (femoroacetabuläres Impingement) zum Einsatz. Bei diesem Krankheitsbild führt eine angeborene Entrundung des Oberschenkelkopfes oder eine vermehrte Pfannenüberdachung zu einer Einklemmung zwischen Hüftpfanne und Oberschenkel. Per Gelenkspiegelung kann beispielsweise eine Rekonturierung (Osteochondroplastie) am Oberschenkel durchgeführt werden.

Hüftarthroskopie bei Hüftarthrose

Mit Hilfe der minimalinvasiven Therapie ist es auch möglich, Knorpelschäden und beginnenden Gelenkverschleiß (Hüftarthrose) zu behandeln. Häufig lässt sich durch eine Arthroskopie das Einsetzen eines künstlichen Gelenkes (Hüft-Totalprothese) aufschieben.Hüftarthroskopie als gelenkerhaltende Hüftchirurgie. Die Arthroskopie lässt sich ebenso bei einem verletzten Hüftkopfband oder bei der Entfernung freier Gelenkskörper und entzündeter Schleimhaut einsetzen. So konnte sich in den vergangenen Jahren die Hüftarthroskopie als bevorzugtes Verfahren in der gelenkerhaltenden Hüftchirurgie durchsetzen.

Ablauf einer Hüftarthroskopie

Bei der Hüftarthroskopie führt der Operateur eine sechs Millimeter breite Sonde in das Hüftgelenk ein. Ein Schnitt von nur einem Zentimeter ist dafür ausreichend. Die Sonde enthält eine Kamera und eine Spülung. Damit die Sonde beim Einführen die Knorpeloberflächen nicht verletzt, wird das Bein weit genug aus dem Hüftgelenk gezogen. Über die Kamera hat der Chirurg einen Blick ins Gelenkinnere. Zusätzlich lassen sich weitere Instrumente über so genannte Arbeitsportale in das Gelenk einführen. Mit Hilfe dieser Werkzeuge kann der Operateur beispielsweise die Gelenklippe (Labrum acetabulare) teilweise fixieren, den Übergang zwischen Gelenkkopf und Gelenkhals verbessern oder den Pfannenrand trimmen.

Erfolgsaussichten und Prognose

Nach diesem Eingriff hat der Patient in der Regel im Alltag keine Beschwerden mehr. Bei intensiven sportlichen Aktivitäten kann das anders sein. Ob jedoch überhaupt Beschwerden auftreten und wie stark diese sind, hängt hauptsächlich von zwei Faktoren ab: Wie weit waren die Knorpelschäden vor dem Eingriff schon fortgeschritten und wie ausgeprägt sind die Vernarbungen?

1 Artikel zum Thema

Risiken einer Hüftoperation

Risiken einer Hüftoperation

Bei jeder Operation bestehen Risiken. Das gilt auch für Hüftoperationen. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen lassen sich Komplikationen während oder auch nach dem Eingriff nicht ausschließen.

ARTIKEL LESEN

16 Citymed Premium-Partner in der Schweiz:

Kantonsspital Baselland Orthopädie
Kantonsspital Baselland Orthopädie

   Mühlemattstrasse 26
      4410 Liestal

  

Orthoprax - Bierbach Uwe H. & Vollmar Jens R.
Orthoprax - Bierbach Uwe H. & Vollmar Jens R.

   Neubrückstrasse 96
      3012 Bern

  031 302 55 66

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Gemein.-Praxis Ortho-Reha-Sport Dr. med. Jean-Claude Küttel
Gemein.-Praxis Ortho-Reha-Sport Dr. med. Jean-Claude Küttel

   Brunnenstrasse 1
      8610 Uster

  044 943 55 00

Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Alles zeigen

VIDEOS

BILDER
Praxisklinik Rennbahn AG
Praxisklinik Rennbahn AG

   Kriegackerstrasse 100
      4132 Muttenz

  061 465 64 64

Schmerzklinik Basel
Schmerzklinik Basel

   Hirschgässlein 11-15
      4010 Basel

  061 295 89 89

Berit Klinik Orthopädie
Berit Klinik Orthopädie

   Steinweg 1
      9053 Teufen AR

  071 335 06 06

Dr. med. Andreas P. Boss orthoboss c/o die Handpraxis
Dr. med. Andreas P. Boss orthoboss c/o die Handpraxis

   Talstrasse 6
      4900 Langenthal

  061 301 78 88

orthoboss Dr. med. Andreas P. Boss
orthoboss Dr. med. Andreas P. Boss

   Friedrichstrasse 6
      4055 Basel

  061 301 78 88

Orthomed Biel
Orthomed Biel

   Blumenrain 91
      2503 Biel BE

  032 361 16 66

Orthopädie Lyss Dr. med. Markus Rohrbach
Orthopädie Lyss Dr. med. Markus Rohrbach

   Walkeweg 4
      3250 Lyss

  032 384 44 25

Orthopädische Klinik Luzern
Orthopädische Klinik Luzern

   St. Anna-Strasse 32
      6006 Luzern

  041 208 38 03

Orthopädisches Zentrum Münsingen
Orthopädisches Zentrum Münsingen

   Krankenhausweg 18a
      3110 Münsingen

  031 720 23 23

Renggli Pius
Renggli Pius

   Zieglersträsschen 5
      4900 Langenthal

  062 923 70 70

Zuger Kantonsspital AG Orthopädische Chirurgie
Zuger Kantonsspital AG Orthopädische Chirurgie

   Landhausstrasse 11
      6340 Baar

  041 399 11 11

Arthrose Clinic Zürich Waespe Bruno
Arthrose Clinic Zürich Waespe Bruno

   Toblerstrasse 51
      8044 Zürich

  043 268 28 38

Herzlich willkommen in unserer orthopädischen Praxis für Gelenkchirurgie in der Privatklinik Bethanien. Unsere Fachgebiete umfassen alle grossen Gelenke des Menschen. Das Behandlungsspektrum reicht von der Rekonstruktion bis zum Gelenkersatz Das Hüftgelenk ist eine anatomisch und funktionell komplexe Region, die häufig zu Problemen Anlass gibt. Die Behandlung erfolgt gezielt je nach Diagnose. Im Zentrum stehen hier eine sorgfältige Anamnese und klinische Untersuchung. Liegt eine schwere Hüftarthrose vor, so muss über eine Hüftprothesen Operation diskutiert werden.

Orthopädie am Park
Orthopädie am Park

   Rorschacherstrasse 19
      9000 St. Gallen

  071 243 59 43

Verwandte Branchen

Verwandte Krankheiten

Verwandte Symptome

Verwandte Behandlungen